...

Pizzaofen für daheim

pizza steinofen - how-to-pizza

Inhaltsverzeichnis

  1. Informative Einleitung: Der Text beginnt damit, die Bedeutung eines guten Pizzaofens für die Zubereitung von hausgemachter Pizza zu betonen. Dies weckt das Interesse des Lesers, der nach einer Möglichkeit sucht, zu Hause die beste Pizza zu backen.

  2. Verschiedene Ofenoptionen: Der Text stellt verschiedene Ofenoptionen vor und hilft dabei, Vor- und Nachteile der einzelnen Optionen zu verstehen. Dies ist besonders nützlich für Leser, die nach dem idealen Pizzaofen für ihre Bedürfnisse suchen.

  3. Verwendung des Küchenbackofens: Der Text erklärt, wie ein herkömmlicher Küchenbackofen mit einem Pizzastein verwendet werden kann, um knusprige Pizzas zuzubereiten. Dies ist eine kostengünstige Option für Pizza-Liebhaber.

  4. Einsatz von Pizza Express Mini Öfen: Der Text teilt Erfahrungen mit Pizza Express Mini Öfen mit und hebt deren Vor- und Nachteile hervor. Dies ist hilfreich für diejenigen, die nach kompakten und leistungsstarken Öfen suchen.

  5. Vorstellung eines Pizzaofens für die Küche: Der Text stellt einen Pizzaofen für die Küche vor und erklärt seine Vorteile, einschließlich separater Temperatureinstellungen und Platz für größere Pizzen. Dies könnte für Personen von Interesse sein, die regelmäßig Pizza für Gäste zubereiten.

  6. Empfehlung des besten Pizzaofens für daheim: Der Text nennt den „Effuno P134H“ als den besten Pizzaofen für den Heimgebrauch. Es werden seine Vorteile, darunter die hohe Temperatur und die Möglichkeit, eine original neapolitanische Pizza zuzubereiten, erläutert. Dies hilft dem Leser, eine fundierte Entscheidung zu treffen.

  7. Persönliche Erfahrung des Autors: Der Autor teilt seine persönlichen Erfahrungen und Präferenzen bei der Verwendung von Pizzaöfen. Dies verleiht dem Text Glaubwürdigkeit und ermöglicht es dem Leser, von den Erfahrungen des Autors zu lernen.

  8. Aktualisierung und Empfehlung: Der Text enthält eine Aktualisierung, in der der Autor einen bestimmten Pizzaofen empfiehlt. Dies zeigt, dass der Autor den Text regelmäßig aktualisiert und relevante Informationen hinzufügt.

Zusammengefasst bietet dieser Text eine umfassende Anleitung zur Auswahl und Verwendung verschiedener Pizzaöfen für die Zubereitung von hausgemachter Pizza und hilft dem Leser, den besten Pizzaofen für seine individuellen Bedürfnisse zu finden.

Wer seine Pizza daheim selbst machen will, der sollte wissen, welcher Pizzaofen dafür in Frage kommen könnte. Früher oder später denkt sich jeder mal, wie die eigene Pizza in einem richtigen Steinofen schmecken würde. Die Sache ist die, es muss kein Steinofen sein, damit du die beste Pizza deines Lebens machen kannst. Die beste Pizza der Welt braucht 485° und max. 90 Sekunden Backzeit.

Hier wirst du erfahren, mit welchen Öfen man gute und nicht so gute Ergebnisse erzielen kann.

Küchen-Backofen als Pizzaofen verwenden

Es ist kein Geheimnis mehr, dass man einen Pizzastein in den eigenen Backofen legen kann und die Pizza damit sogar knusprig gebacken wird. In der Tat ist das eine einfache Methode, um den heimischen Backofen aufzuwerten. Doch wie genau funktioniert das?

 
pizzaofen gastronomie
Pizzaofen in der Gastronomie

Pizzastein

Der Pizzastein* kann hohe Temperaturen in seinem Kern speichern und gleichmäßig an den Teig abgeben. Dabei reguliert der Stein die Feuchtigkeit, die mit dem Pizzateig ausgetauscht wird. Dein Backofen sollte auf maximale Hitze eingestellt sein.

Das Ergebnis kann sich unter folgenden Umständen sehen lassen:

  • dein Backofen erreicht Temperaturen über 250°
  • Ober-und Unterhitze ist aktiv
  • dein Pizzastein ist ordentlich (30 Minuten) vorgeheizt
  • du hast die ideale Höhe im Backofen gefunden. Im Backofen ganz unten würde der Boden verbrennen während der Belag noch nicht durch ist. Ganz oben würde der Belag verbrennen, während der Pizzateig nicht durch sein würde.
 

Mit einem Pizzastein musst du dir auch Gedanken machen, wie du die Pizza da drauf und wieder runter bekommst. Über Pizzaschaufeln habe ich in einem anderen Beitrag bereits berichtet.

Pizza Express Mini Ofen

Mein erstes Pizza-Erlebnis hatte ich mit so einem Pizza Express Ofen*. An sich sind diese Öfen ziemlich cool. Sie nehmen wenig Platz ein und erreichen höhere Temperaturen wie der heimische Backofen. Im inneren befindet sich bereits ein Schamottstein, damit die Pizza von unten gleichmäßig und knusprig gebacken wird.
 
Das einzige was mich im Laufe der Zeit gestört hat, war die Dauer zwischen den Backzeiten. Ich habe nämlich die Erfahrung gemacht, dass sobald der Mini Ofen hochgeklappt wurde, dieser sehr viel Hitze verlor. Bevor die nächste Pizza rein kann, muss also erstmal gewartet werden. Ich hatte damals ein älteres Modell, weshalb die neuen aktuellen Modelle evtl. schneller aufheizen.
 
Ein weiterer Minuspunkt ist der Durchmesser des Ofens. In der Regel dürfen die Pizzen nicht größer als 30 cm breit sein, da diese sonst nicht hineinpassen. Diese Restriktion war letztlich der Auslöser für den Ofenwechsel. Heutzutage mache ich nur noch 40 cm Pizzen. Davon haben die Gäste mehr von und ich muss weniger Pizzen backen.
 
Das Ergebnis konnte sich jedoch sehen lassen! Wenn du  nur wenige Pizzen backen willst, dann könnte dieser Ofen* etwas für dich sein.

EINSTIEGSMODELL

G3 FERRARI PIZZAOFEN G10006 DELIZIA

Pizzaofen für die Küche

Ich habe mich vor einigen Jahren für einen Pizzaofen mit 1 Kammer* entschieden. Diesen gibt es mittlerweile baugleich von verschiedenen Anbietern. An sich ein solider Backofen mit Temperaturen bis zu 350°. Ich würde dennoch gerne wechseln, allerdings will dieser einfach nicht kaputt gehen. Solange der läuft, werde ich ihn nutzen. Mittlerweile sind seit dem Kauf über 3 Jahre vergangen. Er ist auf jeden Fall zuverlässig!

Die Pizza backt sich darin wirklich gut. Dank der separaten Temperatureinstellungen für oben/unten, lässt sich die Pizza nach den eigenen Vorstellungen backen.

Die Backzeit beträgt ca. 5-6 Minuten.

Der Pizzaofen bietet Platz für eine ca. 42 cm große Pizza.

Wenn man Gäste hat, ist die große Pizza ein wirkliche Erleichterung, weil ich in der Zeit, in der meine Gäste die Pizza essen, bereits die nächste zubereiten und auch direkt in den Ofen schieben kann.

Warum will ich dann also wechseln?

Update: Ich habe mittlerweile meinen Traumofen gefunden. Effeuno P134H.

Pizzaöfen für Daheim

Wiltec elektrischer Pizzaofen

Der beste Pizzaofen für daheim

Der Effuno P134H ist in meinen Augen der beste Pizzaofen für daheim. Er ist platzsparend, sieht gut aus und heizt bis zu 450° auf. Optional kann man einen weiteren Pizzastein dazu bestellen, um dann eine noch bessere Wärmeverteilung für den Pizzateig zu gewährleisten. Die Pizza, so der Hersteller, kommt einer original neapolitanischen Pizza aus dem Steinofen sehr nah.

Zum Effeuno P134H habe ich mir auf Youtube einige Reviews in italienischer Sprache angeschaut und konnte immer sehr gute Eindrücke gewinnen.

Die kompakte Größe hat aber auch einen Nachteil. In den Effeuno passt nur eine max. 34 cm Pizza hinein. Dafür ist sie aber in ca. 1:30 Minuten fertig!

 

Was hältst du von den Pizzaöfen? Welchen Typ Pizzaofen nutzt du und welcher ist dein Favorit? Schreib es mir in die Kommentare.

FAQ: Häufig gestellte Fragen

Eine eindeutige Antwort auf die Frage „Welcher Pizzaofen ist der beste für zu Hause?“ gibt es nicht. Es kommt darauf an, wieviel Platz du zu Hause in deiner Küche hast, zu welchem Zweck du dir einen Pizzaofen kaufen möchtest und welche Art von Pizzen du backen möchtest. 

Ich habe dir hier eine Auswahl an verschiedenen Pizzaöfen. Dort findest du einen Pizzaofen passend zu deinem Vorhaben. 

Je nachdem welche Qualität und zu welchem Vorhaben du deinen Pizzaofen benötigst ist die Preisspanne sehr unterschiedlich. Dabei kannst du schon Pizzaöfen für Einsteiger für ca. 95€ wie den G3 Ferrari Pizzaofen G10006 Delizia oder einen Profi Pizzaofen für ca. 749€ wie den Effeuno P150H – extra breit erwerben. 

Eine Auswahl an verschiedenen Pizzaöfen zu jedmöglichem Anlass findest du hier

Rechtlich ist es kein Problem einen Pizzaofen zu besitzen oder einen selbst im Garten zu bauen. Vor allem, wenn du deine Pizzen nur für private Zwecke backst. Falls du jedoch deine Pizzen verkaufst, fällt dies unter eine gewerbliche Tätigkeit wofür eine Gewerbeanmeldung nötig ist. 

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Daumen um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung / 5. Anzahl Bewertungen:

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

* Affiliate Link

DIESE BEITRÄGE KÖNNTEN DIR EBENFALLS GEFALLEN
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
PIZZA SELBER MACHEN
SCHRITT FÜR SCHRITT
mit Anleitungen und Rezepte