Arbeitszeit

30 Min

Ruhezeit

2,5 Std.

Niveau

Einfach

Schneller Pizzateig (Rezept) - Pizza in nur 3 Stunden ohne zu kneten

Schneller Pizzateig (Rezept)

Arbeitszeit

Ruhezeit

Niveau

30 Min

2,5 Std.

Einfach

Inhaltsverzeichnis

In diesem Rezept zeige ich dir , wie du einen schnellen Pizzateig zubereiten kannst und das auch noch innerhalb von 3 Stunden und ohne zu kneten.

Eines verspreche ich dir, es wird super einfach und das Ergebnis wird nicht nur dich umhauen. Krosser Boden, Luftiger Teig und einfach nicht von dieser Welt.

Was du für die Zubereitung brauchst

 

Zutaten und Mengenangaben für den schnellen Pizzateig

Im Teig Rechner für die schnelle Pizza kannst du die genaue Zutatenmenge für deinen Bedarf ermitteln. Referenz ist ein 30x40cm oder 40cm Durchmesser Pizzablech.

Zutaten für den schnellen Pizzateig

Rezept: Schneller Pizzateig

Schritt 1: 

Schütte das gesamte Mehl und das gesamte Salz in eine Teigschüssel und verrühre alles miteinander.

Schritt 2: 

Löse die frische Hefe im Wasser auf und schütte anschließend das gesamte Wasser in das Mehl. 

Schritt 3: 

Vermenge das Wasser mit dem Mehl. Nutze hierfür einen Kochlöffel oder einen dänischen Schneebesen. Sobald das Mehl das gesamte Wasser aufgenommen hat und kein Mehl mehr zu sehen ist, bist du fertig! Der Teig wird jetzt noch keine homogene Masse sein. In diesem Schritt haben wir alles richtig getan, wenn das Mehl und das Wasser vermengt sind. Es kann ruhig noch grob aussehen. Deckel drauf und 15 Minuten warten.

Schritt 4: 

Falte den Teig in der Schüssel ein paar mal von außen nach innen. Hierzu nimmst du den äußerlichen Rand des Teiges, ziehst ihn etwas hoch und faltest ihn über. Wiederhole diesen Schritt noch 3 mal. Nimm den Teig dann aus der Schüssel und lege ihn auf die Arbeitsfläche.

Schritt 5: 

Mit der Technik “Slap and Fold” klatschen wir den Teig sanft mit der unteren Hälfte auf die Arbeitsfläche und falten die obere Hälfte dann darüber. Wiederhole das “Slap and Fold” noch 2-3 mal und forme den Teig dann zu einer glatten Kugel. Deck den Teig mit der Schüssel ab und lass ihn für 5 Minuten ruhen.

Schritt 6: 

Nun stretchen wir den Teig vorsichtig zu einem Teigteppich. Pack ihn an einer Seite ,wackel und zieh ihn in eine Richtung . Nicht zu viel auf einmal, weil er sonst reissen kann. Wiederhole diesen Schritt, bis der Teig wie ein Teppich auf deiner Arbeitsfläche ausgedehnt wurde (siehe Bilder unten).

Schritt 7: 

Falte den rechten und linken Flügel in Richtung Mitte und dann den unteren und oberen Flügel. Forme den Teig nun zu einer glatten Kugel. Lege den Teig in deine Teigschüssel, decke ihn ab und lass ihn bei Zimmertemperatur für 1 Stunde ruhen.

Schritt 8: 

Der Teig dürfte jetzt gewachsen sein. Entnehme ihn aus der Schüssel und teile ihn in deine Wunschstücke. Forme deine Stücke mit der “Slap and Fold” Technik wieder zu Kugeln. Jede Kugel sollte nun mit einer Schüssel o.ä. für 5 Minuten abgedeckt werden.

Schritt 9: 

Falte deine Kugeln wieder mit der “Slap and Fold” Technik und decke sie wieder für 5 Minuten ab. Somit wird dem Teig Sauerstoff eingebaut, was später die luftige Konsistenz ausmachen wird. Wiederhole diesen Schritt weitere 3 mal.

Schritt 10: 

Verfrachte deine Teigkugeln nun in die Pizzaballenbox und lass ihn 2-3 Stunden ruhen. Beachte, dass der Teig nun die doppelte, wenn nicht dreifache Größe nach der Ruhezeit annehmen wird. 

Dein schneller Pizzateig ist nach der Ruhezeit bereit für die Weiterverarbeitung.

Pizzateig Teppich
Pizzateig falten
Pizzateig gefalten
Voriger
Nächster

Slap and Fold Technik

Schnelle Pizza Anleitung

Zutaten für den Belag der schnellen Pizza (Margherita): Ganze Tomaten in Dose, Olivenöl, Oregano, Mozzarella.

Vorbereitung: Heize den Ofen 30 Minuten vor dem Backen ein. Bei meinem Effeuno P134h, zu dem es auch einen Test gibt, stelle ich die Oberhitze auf 300°C und die Unterhitze auf 330°C ein. Wenn du einen Biscotto Stein hast, dann solltest du diesen zuvor herausnehmen und nur den Standard Stein drin lassen.

Schritt 1:

Streue großzügig Hartweizengrieß über deine Arbeitsfläche und lege deinen ersten Pizzateig darauf. Achte beim Anheben des Teiges aus der Pizzaballenbox darauf, den Teig so wenig wie möglich einzudrücken. Hebe ihn sanft auf das Hartweizengrieß Bett.

Schritt 2:

Drücken den Teig nun mit deinen Fingerkuppen ein. Erst Außen und dann langsam in Richtung Mitte arbeiten. Anders wie bei der neapolitanischen Pizza drücken wir bei der Blechpizza auch den Rand ein. Wenn sich große Luftblässchen bilden, dann reisse sie ein. Du wirst merken, dass sich der teig von alleine dehnen wird. Wiederhole das andrücken mit den Fingerkuppen, bis deine Wunschgröße erreicht ist.

Schritt 3:

Hebe nun den Teig vorsichtig an und schütte sanft das überschüssige Mehl ab und lege ihn dann auf dein Backblech. Zieh ihn in Form, sodass er die gesamte Fläche des Backbleches ausfüllt.

Schritt 4:

Verteile in diesem Schritt nur die Tomatensauce auf dem Teig. Auch die Ränder können bei dieser Art der Pizza mit Tomatensauce benetzt werden.

Schritt 5:

Die Pizza kann nun in den Ofen. Verstelle die Temperatur nun wie folgt: Oberhitze 250°C und Unterhitze 300°C. Lasse den Teig 7 Minuten backen und prüfe anschließend kurz den Boden. Dieser sollte leicht Farbe angenommen haben. Sollte es nicht der Fall sein, dann erhöhe die Unterhitze ein bisschen. In jedem Fall lassen wir die Pizza nun weitere 3 Minuten backen.

Schritt 6:

Nehme die Pizza aus den Ofen und belege sie nun nach deinen Wünschen. Anschließend schiebst du sie wieder in den Ofen und entscheidest nach Sichtung selbst, wann sie von oben gut gebacken ist. Der Käse sollte jedenfalls geschmolzen sein und leicht bräunlich schimmern.

Ich hoffe dir hat mein schneller Pizzateig gefallen. Egal wie das Ergebnis der schnellen Pizza war, schreibe es mir gerne in die Kommentare.

Schnelle Pizza mit Tomatensauce belegen
Schnelle Pizza vorbacken
Schnelle Pizza nach dem vorbacken
Mit Belag im Effeuno backen
Luftiger Rand
Krosser Boden und luftiger Teig
Voriger
Nächster

*Affiliate Link

Umfrage zum schnellen Pizzateig Rezept

Würde dich ein Video Kurs bezüglich der schnellen Pizza interessieren? Von A-Z Modular und ganz nach Bedarf zusammenstellbar? So wie unser Pizzakurs?

Wie hilfreich war dieses Rezept?

Klicke auf die Daumen um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung / 5. Anzahl Bewertungen:

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

pizza-g13b523604_640-removebg-preview
pizza-g13b523604_640-removebg-preview
pizza-g13b523604_640-removebg-preview
Pizza Blog ohne Werbung
NUR FÜR EUCH & Dank euch
OHNE WERBUNG

Ab sofort ist unsere Website werbefrei! Vielen Dank für den großen Support mit den Affiliate Links. Denn dadurch können wir gänzlich auf Werbeeinnahmen verzichten.

Lust auf einen Pizza Kurs?

Ohne Präsenzpflicht und von überall möglich.
Modular zusammenstellbar und ohne lästige Werbung.

PIZZA SELBER MACHEN
SCHRITT FÜR SCHRITT
mit Anleitungen und Rezepte